PUNKTum

ACTeasy -Theatergruppe NachtSicht präsentiert

PUNKTum

ein Recycling Stück aus 20 Jahren


Regie und Bühne: Karin Winkelsträter 

Text zum Stück:

Die Biographie eines jungen Lebens ist voller lebensverändernder Wendepunkte: Einschulung, Umzug in eine andere Stadt, Wechsel in ein Internat, das Ende der Schulzeit sind nur einige der gravierendsten Einschnitte… sie gehen häufig einher mit Verlust, Unsicherheit und Sehnsucht.

Tatsache ist, dass man diese Entscheidungen nicht selbst getroffen hat, das Für und Wider nicht abwägen konnte, nicht selbst verantwortlich ist, für die Konsequenzen, die daraus entstehen.

Umgekehrt können solche Wechsel auch ungeahnt positive Erfahrungen mit sich bringen. Die muss man aber erst einmal zulassen können.

Wie kann man wachsen an Veränderungen, die man nicht wollte? Wie findet man eine positive Einstellung zum Leben, wenn man von Schmerz und Wut beherrscht ist?

Diesen Fragen geht die Theatergruppe NachtSicht der Carl-Strehl-Schule Marburg in ihrem Stück „Punktum“ nach.

In poetischen Bildern, Tänzen, Liedern und Texten werden entscheidende Fragen gestellt, ohne dass wirkliche Antworten gegeben werden. Das ist dann Sache des Publikums.


Assistenz: Thomas Schwellenbach

Technik: Jaqueline Buss

 

 Es spielen:

Adrian Ide, Alex Schreiner, Anna Fischer, Benny Rosemeier, Cel Schönhaber, Florian Tober, Jim Kleuser, Lilly Hartmann, Marcel Frank, Marcel Bittner, Margo Rieger, Mel Oturgan, Miri Riedl, Tristan Reusswig


Fotos: Thomas Schwellenbach  (URL) und facebook



// © 2019 by ACTeasy // Admin Login //