Stadtgespräch Marburg

/file_data/resource/images/stadtgespraech-marburg.jpg

 

Das Stadtgespräch Marburg ist jetzt bei Acteasy!

Im Podcast kommen Menschen aus Marburg (Mittelhessen, DE) zu Wort. In Gesprächen, Interviews, Statements und Beiträgen. Thematisch ist das Stadtgespräch nicht festgelegt, Startpunkte sind aber Kunst und Kultur, Literatur und Sprache, Initiativen und Experimente in Marburg. Neben einem Moderatorenteam gibt es auch Gastmoderator*innen, die ihre Themen, ihr Umfeld und ihre Peer-group mit in den Podcast Stadtgespräch bringen können.

Den Podcast „Stadtgespräch Marburg“ gibt es nun seit einem Jahr. Martin Schäfer und Michael Heuser haben mit der Unterstützung von vielen Menschen aus Marburg mehr als 180 Podcasts produziert, die die Stadt und die Menschen, die darin leben, zeigen. Was anfänglich ein Corona-Notprojekt war, hat sich zu einem etablierten Projekt entwickelt, das zum Mitmachen einlädt. Einen Podcast zu erstellen ist mittlerweile für jeden möglich, der sich mit Technik auskennt und es sich leisten kann. Doch was ist mit denen, die das nicht können? Wie können sich diese Menschen im Internet Gehör verschaffen? Ganz einfach: in dem sie sich beim Stadtgespräch mit ihren Themen melden und einfach selbst einen Podcast erstellen. Denn das Stadtgespräch Marburg versteht sich als Mitmachpodcast und appelliert an alle Bewohner*innen dieser Stadt ihre Geschichten zu erzählen.

In der Zeit des Lockdowns im November 2019 haben die beiden Initiatoren in der Podcastreihe „Novemberlyrik“ Menschen aus Marburg ihre Lieblingsgedichte vortragen lassen. Berichte über die Menschen, die sich im Dannenröder Forst engagierten, haben die Vorweihnachtszeit geprägt und waren den beiden Podcastern sehr wichtig. Zu Weihnachten gab es dann noch zwei Weihnachtsgeschichten einer Marburger Autorin und ein Gedicht von Michael selbst.

Bereits im Frühjahr 2020 konnte das Stadtgespräch Marburg Künstler*innen honorierte Beiträge in Interviewform ermöglichen, in denen diese über ihre Corona-Erlebnisse und neue Quarantäneprojekte sprachen, da der Fachdienst 41 der Stadt Marburg den Podcast Stadtgespräch Marburg finanziell unterstützte.

Fast zeitgleich reihte sich die Rubrik MusikNah in den Podcast ein. Eine Kooperation mit dem gleichnamigen Projekt aus Cappel, um Support für Künstler*innen im Internet zu bieten.

Aktuell beschäftigen sich die Podcaster hauptsächlich mit dem Thema "Was läuft in Marburg?" Anfänglich eine Rubrik, welche den auditiven Stadtspaziergang während des Lockdowns ersetzen sollte, hat sich diese zu einem Begleiter des neuerlichen Aufblühens von Marburgs Menschen nach dem Lockdown entwickelt.

Wessen Interesse nun geweckt ist, sich an dem einen oder anderen Podcast zu beteiligen oder wer eine Idee für einen eigenen Podcast hat, kann sich gern unter: menschen.aus.marburg@gmail.com bei den beiden Podcastern von Stadtgespräch Marburg Martin und Michael melden.

 

/file_data/resource/images/stadtgespraech-marburg_1.jpg

Bilder